top of page
  • anditrautmann

ZERO DROPOUT - "Null Schullabbrecher"

Der Name ist Programm beim Zero Dropout Initiative Community literacy program. Den Gründer und Leiter Paul Mwambi uns seine Frau Christine haben wir über unsere lokale Kirche kennen gelernt. Das Lehrerehepaar hat ein großes Herz für die Kinder in ihrem Land. Selbst auf dem Dorf mit wenig Bildungsmöglichkeiten aufgewachsen kennen sie die Herausforderungen, die Kinder in Uganda haben.


Paul und Christine

2017 gründeten sie daher die gemeinnützige Initiative Zero Dropout, die 2019 vom Bildungsministerium anerkannt wurde. Eine Grundüberzeugung ist, dass Leseförderung für Kinder ein Eckpfeiler der Verbesserung der Bildungsergebnisse ist. Die ZEDO-Initiative konzentriert sich auf die Unterstützung von staatlich geförderten Gemeindeschulen, um die Herausforderung der geringen Lesefähigkeit anzugehen, die ein wesentlicher Risikofaktor ist, die Schule abzubrechen. Dabei nutzt ZEDO die 4C-Strategie: capacity building for community education leaders (Schulung der lokalen Bildungsverantwortlichen), creating awareness (öffentliche Wahrnehmung fördern), community engagement (lokale Gemeinde einbinden), and child support (Kinder unterstützen).

Aktuell werden an vier lokalen Schulen Schulbibliotheken eingerichtet, was ein riesiger Zugewinn für die Schüler wird. Dass die meisten Schulen kaum bis gar keine Bücher haben, habe ich ja schön öfters berichtet. Die wenigen Bücher, die es an Schulen gibt, sind darauf ausgerichtet, Inhalte für den Bildungsplan zur Verfügung zu stellen. Nicht unbedingt eine gute Voraussetzung, die Lust am Lesen zu fördern. Die ersten 200 Bücher kommen aus der Bücherspende, von der ich euch hier berichtet habe. Ziel ist es, an den vier Schulen einfache Bibliotheken in einem Überseecontainer einzurichten. Diese sind mit ca. 4000 Euro vergleichsweise günstig, im Gegensatz zu einem gemauerten Gebäude für etwa 50000 Euro. Dort können neben Büchern auch digitale Medien zur Verfügung gestellt werden.


So ähnlich sollen die Bibliotheken einmal aussehen. Die ersten Bücher sind schon im Einsatz.

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page