top of page
  • anditrautmann

Zebras am Lake Mburo


Ankunft am Lake Mburo

Lake Mburo ist der kleinste Nationalpark in Uganda. Perfekt für unsere erste Safari als Familie. Nur wenige Kilometer entfernt vom Ort meines letzten Workshops in Ankole, war der Besuch fast ein Muss.

Die gefährlicheren Tiere wie Löwen oder Elefanten sind hier nicht zu finden. Da der Park nicht eingezäunt ist, wurden diese hier bewusst nicht angesiedelt. Die Leoparden verstecken sich tagsüber und die Nilpferde und Krokodile ziehen sich an die abgelegeneren Ufer des Sees zurück und sind oft nur vom Boot aus zu sehen.

Unsere Tour starteten wir von der Hyena Hill Lodge aus. Die Ranger der Ugandan Wildlife Authority sind tolle Tourguides, da sie sich mit der Flora und Fauna im Park einfach auskennen. Und wie so oft in Uganda war sich unsere Tourguide nicht zu schade, unsere Kinder auf den Schoß zu nehmen und unser Baby zu tragen, damit wir gemütlich essen können.

Ein Highlight der Tour: Wir durften ausnahmsweise das Auto verlassen und zu Fuß zu den Giraffen gehen. Um uns herum waren etwa 10 Giraffen mit ihren Babys.


Diese Dokumentation zeigt toll, wie der Park mit den lokalen Communities zusammenarbeitet und bietet einen tollen Einblick: Whispers of the wild.

Auf dem Heimweg gehts wieder vorbei an zahllosen bunten Marktständen.


コメント


bottom of page